Meldungen

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Fachtagung "Was Demokratie (jetzt) braucht: Öffentlich-Rechtliche Medien im Wandel"

21.11.2017 | Die Tagung, organisiert von der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt, der Otto-Brenner-Stiftung und der Heinrich-Böll-Stiftung e.V (Bundesstiftung) findet am 4. Dezember 2017, 15:00-20:00 Uhr in der Händel-Halle in Halle (Saale) statt.

Weiterlesen...

Migration

Broschüre "Pro Menschenrechte. Contra Vorurteile."

11.10.2017 | Die IG Metall hat ihre Mitglieder und die Belegschaften zur Solidarität mit Flüchtlingen und allen gesellschaftlichen Kräften aufgerufen, die für die Rechte von Flüchtlingen und ihre Integration eintreten. Unsere engagierten Aktiven und am Thema interessierten Mitglieder und Beschäftigte sehen sich täglich neuen Meldungen und zum Teil widersprüchlichen Positionen zum Thema "Flucht und Asyl" konfrontiert.

Weiterlesen...

Otto Brenner Stiftung

Medienmisstrauen und Demokratieentwicklung

11.10.2017 | Es gibt Studien, die besonders dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Tageszeitungen eine hohe Glaubwürdigkeit bescheinigen.

Weiterlesen...

DGB klartext 35/2017

Deutsche Einheit: Gleichwertige Lebensverhältnisse überfällig

02.10.2017 | Was verrät uns das Bundestagswahl-Ergebnis über den Stand der "Deutschen Einheit"? Aus wirtschaftspolitischer Perspektive tritt damit offen zu Tage, dass jedes Beschwören deutscher Einheit zur hohlen Phrase verkommt, wenn damit nicht auch ein aktives Handeln zur Beseitigung der ungleichen Arbeits- und Lebensverhältnisse einhergeht.

Weiterlesen...

DGB

Bundestagswahl 2017 - So haben GewerkschafterInnen gewählt

28.09.2017 | Mehr als 50 000 Menschen hat die Forschungsgruppe Wahlen am Tag der Bundestagswahl 2017 zu ihrer Stimmabgabe interviewt. Ein großer Teil der Befragten hat den MeinungsforscherInnen zudem Auskunft über Gewerkschaftsmitgliedschaft, Erwerbsstatus und Berufsgruppe gegeben. Diese Zahlen bilden die Basis für die einblick-Wahlgrafiken zur Bundestagswahl, die nun zum fünften Mal veröffentlicht werden. Sie zeichnen ein Bild davon, wem die GewerkschafterInnen in Deutschland bei der Bundestagswahl am 24. September ihre Stimme gegeben haben.

Weiterlesen...


Das Projekt

Auch 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution ist es für die IG Metall noch immer vordringlich, gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West zu erreichen. Der IG Metall Vorstand will mit dem Projekt "Zukunft Ost" gemeinsam mit den Bezirken und Geschäftsstellen die IG Metall vor Ort stärken, um bei der Angleichung der ostdeutschen Bundesländer weiterzukommen.
Weiterlesen...